Während der Projektwoche haben wir uns in der unserer Gruppe intensiv mit unserer Umwelt beschäftigt. Dabei haben wir uns über die Themen Müll und Recycling, Klima und Klimawandel sowie über die erneuerbaren Energien informiert. Spannende Fragen wie

-          Wie können wir unseren Müll trennen?

-          Wie funktioniert eine Müllverbrennungsanlage?

-          Welche Gegenstände können recycelt werden?

-          Was ist eigentlich der Klimawandel?

-          Welche erneuerbaren Energien gibt es?

haben wir beantwortet. Besonders interessant waren Experimente zum Treibhauseffekt sowie das Herstellen von eigenem Recycling-Papier aus Altpapier und eigenen „Windrädern“. Es war eine tolle Woche!

Projektwoche-Umwelt_01 Projektwoche-Umwelt_02 Projektwoche-Umwelt_03 Projektwoche-Umwelt_04 Projektwoche-Umwelt_05 Projektwoche-Umwelt_06 Projektwoche-Umwelt_07 Projektwoche-Umwelt_08

Projektwoche-Umwelt_09 Projektwoche-Umwelt_10 Projektwoche-Umwelt_11 Projektwoche-Umwelt_12 Projektwoche-Umwelt_13 Projektwoche-Umwelt_14 Projektwoche-Umwelt_15 Projektwoche-Umwelt_16

 

In unserer Gruppe haben wir viel über unseren Körper und die Funktionen der einzelnen Teile gelernt.
Besonders viel Spaß hatten die Kinder bei den Spielen zur Atmung und zur Mundmotorik.

2018_prowo_koerper__1 2018_prowo_koerper__2 2018_prowo_koerper__3

 

Im Verlauf der Woche ging unser Mantra "Ich bin gut so wie ich bin und ich bin stark! Ich sage, was ich brauche!" schon fast in Fleisch und Blut über. Der beste Schutz vor dem Gebrauch von Suchtmitteln ist für die Kinder die Entdeckung der eigenen Stärke - und die können wir Erwachsene unterstützen, denn: das Thema "Sucht" ist bereits in der Grundschule ein wichtiges Thema, zu dem die Kinder über alle Projekttage hinweg sehr intensiv und interessiert gearbeitet haben. Bereits bei unserem Vortreffen kamen Fragen auf, wie Sucht überhaupt entsteht, welche Suchtmittel es gibt oder warum Menschen überhaupt Drogen nehmen. Einige Jungs waren sehr ehrlich und berichteten, dass sie von ihrer Spielekonsole nicht wegkommen und gern verstehen wollten, warum dies so ist.

2018_prowo_sucht__14 2018_prowo_sucht__15 2018_prowo_sucht__16 2018_prowo_sucht__17 2018_prowo_sucht__18 2018_prowo_sucht__19


Nach einem intensiven Kennenlernen und der ersten Entspannungsübung am Montag sammelten wir erst einmal alles, was wir zum Thema bereits wussten und auch, was wir herausfinden wollten. Teilweise erschreckte es, mit welchem Vorwissen und welchen Fragen sich die Kinder beteiligten. 
Schnell haben wir herausgefunden, dass der Gebrauch von Suchtmitteln immer mit "roten", negativen Gefühlen und unerfüllten Bedürfnissen zusammenhängt, mit denen auch die Kinder konfrontiert sind. Was also tun, um nicht in den Sucht-Teufelskreis zu gelangen, der nur zu kurzfristiger Entspannung führt, das Problem aber nicht löst? Bei einer gemeinsamen Sammlung von Tätigkeiten, die uns gut tun, haben wir unglaublich viele Alternativen gefunden, die neben den neu gelernten Entspannungs- und Atemtechniken helfen können, nicht zum Schokoriegel oder zum Handy zu greifen. Auch haben wir in Rollenspielen Strategien erprobt, um schwierige Situationen lösen zu können.

2018_prowo_sucht__01 2018_prowo_sucht__02 2018_prowo_sucht__03 2018_prowo_sucht__04 2018_prowo_sucht__05 2018_prowo_sucht__06 2018_prowo_sucht__07 2018_prowo_sucht__08 2018_prowo_sucht__09 2018_prowo_sucht__10 2018_prowo_sucht__11 2018_prowo_sucht__12 2018_prowo_sucht__13 2018_prowo_sucht__20 2018_prowo_sucht__21 2018_prowo_sucht__22

 

Gleich zwei Gruppen befassten sich mit dem Thema "gesunde Ernährung". Anhand der Ernährungspyramide konnten die Kinder gleich zu Anfang erkennen, wie viel man wovon am Tag essen sollte. Zudem wurden Fragen geklärt wie

- Welche verschiedenen Nährstoffe gibt es und wo stecken sie drin?

- Was ist ihre Funktion?

-.Wie viel benötigt der Mensch davon jeweils?

- Was macht Vitamine so wichtig für unsere Abwehr?

- Was bedeutet konventionell? Was zeichnet Bio-Produkte aus? Und und und .....

Ausgerüstet mit diesem Wissen testeten wir täglich aus, wie lecker gesunde Ernährung tatsächlich sein kann. So gab es nach Einkäufen, Preisvergleichen und großen Schnippeleien jeden Tag einen anderen köstlichen Snack wie Obstspieße, Gemüsesticks mit Quarkdipp, eine Gemüsesuppe, Früchtemüsli mit Joghurt oder Milchshakes zu  probieren.

Fazit: Gesund ernähren ist gar nicht so schwer! Und nebenbei auch noch mega lecker...

2018_prowo_ernaehrung__01 2018_prowo_ernaehrung__02 2018_prowo_ernaehrung__03 2018_prowo_ernaehrung__04 2018_prowo_ernaehrung__05 2018_prowo_ernaehrung__06 2018_prowo_ernaehrung__07 2018_prowo_ernaehrung__08 2018_prowo_ernaehrung__09 2018_prowo_ernaehrung__10 2018_prowo_ernaehrung__11 2018_prowo_ernaehrung__12

2018_prowo_ernaehrung__13 2018_prowo_ernaehrung__14 2018_prowo_ernaehrung__15 2018_prowo_ernaehrung__16 2018_prowo_ernaehrung__17 2018_prowo_ernaehrung__18 2018_prowo_ernaehrung__19 2018_prowo_ernaehrung__20 2018_prowo_ernaehrung__21 2018_prowo_ernaehrung__22 2018_prowo_ernaehrung__23 2018_prowo_ernaehrung__24

 

2018_prowo_erstehilfe2__01 2018_prowo_erstehilfe2__02 2018_prowo_erstehilfe2__03 2018_prowo_erstehilfe2__04 2018_prowo_erstehilfe2__05 2018_prowo_erstehilfe2__06

 

Eine spannende und abwechslungsreiche Projektwoche liegt hinter uns. In unserer Gruppe sind wir zu kleinen Erste-Hilfe-Experten geworden!
Es ist ein gutes Gefühl, wenn man weiß, wie man sich in einer Notsituation verhalten muss, angefangen bei den 5 W-Fragen für den Notruf. Wir haben aber auch gelernt, wie man einen Verletzten in die stabile Seitenlage bringt und wann man sie braucht. Unter fachkundiger Anleitung durften wir sogar üben, wie man ein Kind reanimiert - natürlich nur an einer Puppe! Besonders gefallen hat uns das Basteln der Kühlpacks, das ist sogar gar nicht so kompliziert.
Über unseren kleinen Notfallkoffer freuen wir uns riesig, den durften wir am Freitag nach einem tollen Präsentationstag mit nach Hause nehmen.
Schade, dass die Woche so schnell vorbei ging, aber nun freuen wir uns auch wieder auf unsere Lerngruppen!

2018_prowo_erstehilfe2hoch__01 2018_prowo_erstehilfe2hoch__02 2018_prowo_erstehilfe2hoch__03 2018_prowo_erstehilfe2hoch__04

 

Die zweite Projektgruppe zum Thema Erste Hilfe hat sich ebenso eine ganze Woche mit Szenarien zum Thema beschäftigt. In Rollenspielen wurde zum Beispiel fleißig die stabile Seitenlage geübt, Wiederbelebung trainiert oder durchgegangen, wie man einen Notruf absetzt. Auch eigene Kühlakkus haben die Kinder gebastelt.
Vielen Dank an Frau Schäfer und Frau Günther für die tatkräftige Unterstützung!

 

2018_prowo_erstehilfe1__01 2018_prowo_erstehilfe1__02 2018_prowo_erstehilfe1__03 2018_prowo_erstehilfe1__04 2018_prowo_erstehilfe1__05 2018_prowo_erstehilfe1__06

2018_prowo_erstehilfe1hoch__01 2018_prowo_erstehilfe1hoch__02 2018_prowo_erstehilfe1hoch__03