Dank vieler helfender Hände haben wir in diesem Jahr einen Geschwindigkeitsrekord beim Laternen Basteln aufgestellt und in nur zwei Schulstunden viele phantasievolle, tolle Laternen fertig gestellt. An unserem Martinsfest werden wir so bunt und hell leuchtend die Schulumgebung erkunden.
Vielen Dank für die Unterstützung!

lg_h_laternen_2013_01 lg_h_laternen_2013_02 lg_h_laternen_2013_03 lg_h_laternen_2013_04 lg_h_laternen_2013_05 lg_h_laternen_2013_06 lg_h_laternen_2013_07 lg_h_laternen_2013_08 lg_h_laternen_2013_09 lg_h_laternen_2013_10 lg_h_laternen_2013_11 lg_h_laternen_2013_12

Am 12. November starteten die Lerngruppen A und H früh morgens Richtung Wuppertaler Zoo. Entgegen der Wettervorhersagen hatten wir Glück und es war frisch und trocken. Nach einer kurzen Reise mit Bus und S-Bahn konnten wir viele der Tiere live und in Farbe sehen, die wir in den letzten Wochen im Sachunterricht erforscht hatten. Einige Tiere bereiteten sich scheinbar schon auf den Winterschlaf vor und ließen sich nicht blicken, dafür haben die Seelöwen uns eine gute Show geliefert und wir konnten beobachten, wie die Elefanten trainiert werden. Kurz bevor der Regen begann, landeten wir alle müde, aber glücklich, wieder in der Schule.

lg_ah_zoo_2013_01 lg_ah_zoo_2013_02 lg_ah_zoo_2013_03 lg_ah_zoo_2013_04 lg_ah_zoo_2013_05 lg_ah_zoo_2013_06 lg_ah_zoo_2013_07 lg_ah_zoo_2013_08 lg_ah_zoo_2013_09 lg_ah_zoo_2013_10 lg_ah_zoo_2013_11 lg_ah_zoo_2013_12 lg_ah_zoo_2013_13 lg_ah_zoo_2013_14 lg_ah_zoo_2013_15 lg_ah_zoo_2013_16

Puh, da rauchen die Köpfe! Gut, dass es immer jemanden gibt, der weiterhelfen kann... Einblicke in unseren Unterrichtsalltag:

unterrichtsalltag_oktober_2012_01 unterrichtsalltag_oktober_2012_03 unterrichtsalltag_oktober_2012_04 unterrichtsalltag_oktober_2012_06 unterrichtsalltag_oktober_2012_07 unterrichtsalltag_oktober_2012_08 unterrichtsalltag_oktober_2012_10 unterrichtsalltag_oktober_2012_12

Nachdem bereits im Lerngruppenraum aus unterschiedlichen Materialien tolle Portraits entstanden waren und alle bei der partnerschaftlichen Erstellung sogenannter "Lachportraits" viel Freude hatten, haben auch wir uns auf den Weg in die Natur gemacht und einen sportlich-künstlerischen Waldspaziergang unternommen. Bevor es an die Bearbeitung des Waldbodens ging, haben wir unsere Sinne geschärft und den Herbst mit Ohren und Nasen wahrgenommen. Anschließend waren der Kreativität keine Grenzen gesetzt und es entstanden in gemeinschaftlicher Arbeit phantasievolle Gesichter:

waldgesichter_2013_01 waldgesichter_2013_02 waldgesichter_2013_03 waldgesichter_2013_04 waldgesichter_2013_05 waldgesichter_2013_06 waldgesichter_2013_07 waldgesichter_2013_08 waldgesichter_2013_09 waldgesichter_2013_10 waldgesichter_2013_11 waldgesichter_2013_12

 

Bei einem abschließenden Museumsgang wurde jedes Ergebnis mit viel positiver Kritik und Applaus honoriert:

waldgesichter_museum_2013_01 waldgesichter_museum_2013_02 waldgesichter_museum_2013_03 waldgesichter_museum_2013_04 waldgesichter_museum_2013_05 waldgesichter_museum_2013_06 waldgesichter_museum_2013_07 waldgesichter_museum_2013_08 waldgesichter_museum_2013_09 waldgesichter_museum_2013_10

Im Sportunterricht "dreht" sich alles - um die Bälle. Welche verschiedenen Arten gibt es? Was kann ich damit alles anstellen? Kann ich jeden Ball zum Fußball spielen nutzen? Welcher lässt sich am besten werfen? Und warum ist das Dribbeln nur so schwer??? Gut, dass es so viel Spaß macht!

sport_oktober_ballschule_01 sport_oktober_ballschule_04 sport_oktober_ballschule_05 sport_oktober_ballschule_06 sport_oktober_ballschule_08 sport_oktober_ballschule_10 sport_oktober_ballschule_13 sport_oktober_ballschule_14