Auch in diesem Jahr besuchte uns Frau Wittmer wieder und brachte tolle Stationen rund um das Thema Zähne und Zahngesundheit mit. Die Raupen probierten fleißig jede Station aus. Sie angelten nach gesundem Essen, bauten einen Unterkiefer nach, spielten ein Spiel und führten Versuche durch. Am Ende des Tages putzte Frau Wittmer mit jedem Kind gründlich die Zähne und die Raupen wiederholten noch einmal die richtige Putztechnik. Die Zahnbürste und die Zahnpasta durften mit nach Hause genommen werden.

img_1916 img_1917 img_1918 img_1923 img_1926 img_1927 img_1929 img_1932

Endlich...

... unsere neuen Erstis sind da.

Bei wunderschönem Wetter verbrachten wir unseren ersten gemeinsamen Vormittag.

Nach dem Gottesdienst und der Einschulungsfeier in der Sporthalle gingen wir neugierig in unseren Klassenraum.

Die Viertis kümmerten sich sehr um ihre Patenkinder und zeigten ihnen gleich die ganze Klasse.

 

 

 

 

 

Heute war es endlich soweit.

Die neuen Erstklässler kamen zum Schnuppern in der dritten und vierten Stunde in unsere Klasse.

Das war ganz schön aufregend. Wir erzählten über unsere Hobbies, wie alt wir sind und stellten fest, dass sich schon viele Kinder untereinander kennen.

Danach hat uns Frau Dirxen ein Buch vorgelesen: "Der Ernst des Lebens".

Dazu haben wir in Gruppen gearbeitet und es sind tolle Ideen entstanden. Die hängen wir nun in unserem Vorraum auf, damit sich die Erstklässler an ihren ersten Schultagen direkt wohlfühlen können.

Danach durften die Erstis mit einem Partner ihrer Wahl ihr "Das kann ich schon - Buch" bearbeiten.

Es war ein schöner Tag mit Euch! Wir freuen uns schon sehr auf neue Raupenkinder!

img_1144 img_1145 img_1146 img_1147 img_1148 img_1149 img_1150 img_1151

Am letzten Schultag wünschten sich die Vierties ein letztes gemeinsames Frühstück unter freiem Himmel.

Es war ein tolles Gefühl, an unserer langen Tafel draußen zu frühstücken.

Auf diesem Wege wünschen wir allen Raupenkindern, deren Eltern und Geschwistern traumhaft schöne und sonnige Sommerferien.

MYRTEL, BO und MATTO freuen sich auf euch und die neuen Erstis, die wir mit großer Vorfreude erwarten.

... auch ein lieber Vater fand den Weg zu unserem Frühstück! Danke!

Heute war die Autorin Frau von der Dunk bei uns in der Schule und hat viele ihrer Gedichte vorgelesen.

Zu Beginn durften die Kinder ihre Fragen stellen, die sie an den Tagen zuvor gesammelt hatten.

1. Wie kommt man auf die Idee, Autorin zu werden?

"Ich hatte immer schon Freude an Wörtern und Buchstaben."

2. Seit wie vielen Jahren schreiben Sie Bücher?

"Ich schreibe seit 30 Jahren Bücher."

3. Für welches Alter schreiben Sie ihre Bücher?

"Ich schreibe meine Gedichte für Erwachsene, habe aber ein Kinderbuch über einen Delfin geschrieben!"

4. Über welche Themen schreiben Sie ihre Bücher?

"In meinen Büchern kommt die Natur vor. Aber auch Tiere finden immer einen Platz."

5. Wie lange brauchen Sie, um ein Buch zu schreiben?

"Es dauert unterschiedlich lange. Manchmal 10 Jahre, manchmal nur ein Jahr!"

Nach der Fragerunde durften die Kinder eigene Gedichte zum Thema Farben schreiben.

Einige Impressionen findet man in den folgenden Bildern. Viel Spaß.

p1020629 p1020630 p1020631 p1020635 p1020640 p1020642 p1020643 p1020645 p1020646